Elf närrische Bürgermeister laden zur Sitzung

17.01.2023

Nach zwei Jahren „Corona-Pause“ hebt sich in diesem Jahr wieder der Vorhang für die traditionelle Bürgermeisterfastnacht im Kreis Bergstraße.

Am 15. Februar (Mittwoch) macht sie in der Zwingenberger Melibokushalle Station. Beginn ist um 19.11 Uhr. Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus Büttenreden, Sketchen, Tanz- und Gesangsbeiträgen, die von den beteiligten Rathauschefs aus ihren Städten und Gemeinden mitgebracht werden. Somit kann man von einem „best of“ der Bergsträßer Fastnacht sprechen, das an diesem Abend zu erleben sein wird. 

Durch die Sitzung führt Bürgermeister Dr. Holger Habich als Zwingenberger Gastgeber. Neben der ältesten Stadt an der Bergstraße sind Abtsteinach, Bensheim, Birkenau, Fürth, Gorxheimertal, Heppenheim, Lautertal, Lorsch, Rimbach und Wald-Michelbach mit von der Partie. 

Das Kartenkontingent ist limitiert und kann im Vorverkauf bei allen beteiligten Kommunen erworben werden. Karten kosten im Vorverkauf 13 Euro und 15 Euro an der Abendkasse. Der Reinerlös der Veranstaltung, die von der Sparkasse Bensheim sowie der GGEW AG als Hauptsponsoren finanziell unterstützt wird, kommt traditionell der Behindertenhilfe Bergstraße zugute. 

Bürgermeister Habich freut sich mit seinen Amtskolleginnen und Kollegen sowie dem örtlichen Karnevalverein Narrhalla, der in diesem Jahr sein hundertjähriges Bestehen feiert, auf einen närrischen Abend in Zwingenberg.

Bürgermeistersitzung