Justizstaatsekretär übergibt Förderzusage an Stadt Zwingenberg

27.01.2020

Thomas Metz: „Über 945.000 Euro für den Neubau einer Kindertagesstätte“

Wiesbaden/Zwingenberg: – „Justizstaatssekretär Thomas Metz hat heute eine Förderzusage in Höhe von insgesamt 945.945,00 Euro an die Stadt Zwingenberg übergeben. Mit der Unterstützung aus der HESSENKASSE soll der Neubau einer viergruppigen Kindertagesstätte umgesetzt werden. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt 3.202.500,00 Euro. 

„Nie wurden Hessens Kommunen so unterstützt wie in diesen Jahren. Auch wenn es von Ort zu Ort Unterschiede in der finanziellen Ausstattung gibt, ist doch für die gesamte kommunale Familie in unserem Land ein stabiles Fundament für eine nachhaltige Entwicklung gelegt. Die HESSENKASSE ist bundesweit einmalig und Teil eines Gesamtpaketes, das es nur in Hessen gibt“, sagte Thomas Metz, der in diesem Zusammenhang auch auf den Schutzschirm, die Investitionsprogramme und den Kommunalen Finanzausgleich hinwies. 

„Für den dringend benötigten Neubau einer Kindertagesstätte kann die Stadt Zwingenberg das Geld aus der HESSENKASSE gut gebrauchen und investiert damit sprichwörtlich in die Zukunft“, so der Bürgermeister der Stadt Zwingenberg, Dr. Holger Habich und ergänzte: „Die viergruppige Kindertagesstätte soll dann für Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt genutzt werden.“

„Ohne die Unterstützung des Landes würden viele solcher Investitionen zurückgestellt oder gar nicht erst vorgenommen. Dabei sind Investitionen in die kommunale Infrastruktur immer auch mit dem festen Glauben verbunden, dass die Menschen auch in Zukunft im ländlich geprägten Raum leben möchten. Dazu wollen wir beitragen. Die HESSENKASSE unterstützt deshalb Kommunen, die trotzt der oft angespannten Haushaltslage, Investitionen, wie wir sie in Zwingenberg sehen werden, tätigen. Von der HESSENKASSE profitieren gerade auch kleinere Städte und Gemeinden im ländlichen Raum und das ist genau auch das Ziel der Landesregierung“, erklärte Thomas Metz.

Justizstaatsekretär übergibt Förderzusage an Stadt Zwingenberg