Kinderreisepass

Zuständige Behörde

Zuständige Mitarbeiter

Wie beantrage ich einen Kinderreisepass ?

  • persönlich durch den/die Sorgeberechtigten, unter Vorlage des eigenen Personalausweises oder Reisepasses

Was wird benötigt?

  • Geburts- oder Abstammungsurkunde
  • persönliche Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten und bei alleinigem Sorgerecht der entsprechende Nachweis
  • Ausweise beider Eltern
  • ab dem 10. Lebensjahr ist die Unterschrift des Kindes bei Antragstellung erforderlich
  • aktuelles Lichtbild (siehe Mustertafel www.personalausweisportal.de)

Gebühr:

  • Die Gebühr für die Ausstellung eines Kinderreisepasses beträgt 13,00 €
  • Die Gebühr für die Verlängerung eines Kinderreisepasses beträgt 6,00 €


Zusätzliche Informationen

Laut Passgesetz sind Deutsche, die über eine Auslandsgrenze ein- oder ausreisen unabhängig vom Alter grundsätzlich verpflichtet, einen gültigen Pass mitzuführen (Passpflicht). Für Auslandsreisen benötigen demnach auch Kinder unter 16 Jahren (somit auch Säuglinge) ein Ausweispapier. Für Kinder-Reisedokumente gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Ausstellung eines Kinderreisepasses
  • Ausstellung eines regulären Reisepasses

In der Regel wird für Kinder ein Kinderreisepass (als Pass-Ersatz) ausgestellt. Wird ein Kinderreisepass vom Einreisestaat nicht anerkannt, kann ein regulärer Reisepass für das Kind ausgestellt werden. Welche Staaten einen Kinderreisepass und unter welchen Bedingungen anerkennen, können Sie im Internet auf der Homepage des Auswärtigen Amtes unter www.auswaertiges-amt.de  nachlesen oder bei uns erfragen.  

Bewilligungszeitraum / Gültigkeitsdauer

Kinderreisepässe werden nur für Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres ausgestellt.

Seit dem 1. Januar 2021 werden Kinderreisepässe nur noch mit einer max. Gültigkeitsdauer von einem Jahr ausgestellt. Auch die Verlängerungen sind auf ein Jahr begrenzt und können vor Ablauf der Gültigkeit beantragt werden.
Bisher ausgestellte Kinderreisepässe behalten die jeweils aufgedruckte Gültigkeit!