Zwingenberg malt und zeichnet

08.08.2018

Ein Kunstevent zum Mitmachen für die ganze Stadt

Einen Samstag machen wir Zwingenberg und Umgebung zu einem Ort der künstlerischen Begegnung. 

Am Samstag, 25.08.2018 in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr
und ab 16.00 Uhr Ausstellung zum Bilderschauen

Es darf gemalt, gezeichnet oder gedruckt werden. Eure Arbeiten können auf Papier, Leinwand, Karton oder Holz entstehen - abstrakt oder realistisch, Skizze oder fertiges Bild, mit Bleistift oder Farbstift, Acryl oder Aquarell, Tusche oder Filzstift oder auch als Collage oder Frottage. Ganz gleich ob Profis oder Amateure, egal ob 8 oder 88 - wir freuen uns auf Euch!

Kommt am Samstag um 11.00 Uhr zum Heimatmuseum in die Scheuergasse

Eure mitgebrachten Materialien (z.B. Papier, Leinwand etc.) werden dort abgestempelt. Danach geht´s hinaus in die nahe oder ferne Umgebung. Allein oder auch in Gruppen setzt Ihr Eure Vorstellungen um – realistisch oder abstrakt – alles ist möglich. 

Mit den entstandenen Werken treffen wir uns um 15.00 Uhr  wieder im Museum in der Scheuergasse. Wir tauschen uns miteinander aus und gestalten eine kleine Ausstellung.

Ab 16.00 Uhr präsentieren wir die Ergebnisse öffentlich.
Natürlich sind Gäste herzlich willkommen.

Förderkreis Kunst und Kultur Zwingenberg

in Kooperation mit dem

Geschichtsverein Zwingenberg 

Das Projekt wird vom Hess. Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert 

Ulrike Fried-Heufel und Petra Schöppner   

Noch einige Hinweise: Die Teilnahme ist kostenlos und geschieht auf eigene Gefahr. Wir möchten gemeinsam künstlerisch aktiv werden, veranstalten jedoch keinen angeleiteten Kurs oder Workshop und übernehmen keine Betreuerfunktion. Eine Voranmeldung würde uns die Disposition vereinfachen, aber auch eine spontane Teilnahme ist möglich. Fehlendes Material sollte kein Hinderungsgrund sein! 

und unterwww.kunstundkultur-zwingenberg.de

Voranmeldung / Rückfragen gerne an Petra Schöppner - Telefon 06251-76044
oder info@schoeppner.de